String, Slip, Panty - welchen soll ich nehmen?

String, Slip, Panty – welchen soll ich nehmen?

Hallo Ihr Lieben,

… Diese Frage stellt sich jeden Tag beim Blick ins Dessousschränkchen. Die Entscheidung ist natürlich in erster Linie abhängig von den persönlichen Vorlieben, aber auch davon, welche Kleidung über dem Höschen zum Einsatz kommt und ob mit der Schlüpferwahl ein bestimmtes Ziel verknüpft ist: jemanden verführen, sich wohlfühlen oder etwas bestimmtes ausstrahlen.

Unter einem Business-Outfit wie Kostüm oder Hosenanzug braucht frau Dessous, die bequem sind, sich dabei gut anfühlen und – sehr wichtig – sich nicht abzeichnen. Also: Slips und Panties mit ausgeprägter Spitze und Applikationen unter figurbetonten Stoffhosen und Röcken gehen gar nicht. Viele Dessouslabel bieten hochwertige Basic- oder Essential-Linien an, die sich durch hohen Tragekomfort und – bedingt durch die verarbeiteten Materialien – eine gewisse „Unsichtbarkeit“ unter der Kleidung auszeichnen. Damen, die gerne Strings tragen, sollten im Business lieber die klassische Slipform oder Panties wählen, da diese Unterwäsche eine schöne Silouette formt und die Stützung des Pos nicht allein der Oberkleidung überlässt.

Und nach Feierabend?
Da kommts darauf an was der Tag noch so zu bieten hat.
Lecker Essen gehen mit Freundinnen und danach noch in eine Bar? Egal ob Jeans oder Rock, besonders bei hüftigen Outfits auf die passende Underwear achten. Für Low Waist Jeans und Röcke einen Hipster, Hotpants oder Hüftstring wählen. Slips und besonders Strings, die in der Öffentlichkeit meilenweit aus dem Bund gucken sind schwer out!

Bis demnächst, Eure Mathilde